Kantonale und interkantonale Osteopathie Gesellschaften

Der Schweizerische Osteopathische Verband (SVO) vereint als Berufsverband acht kantonale und interkantonale Osteopathie Gesellschaften (IKOG/KOG). Die KOG sind für die regionalen Aktivitäten des SVO verantwortlich.

Der SVO hat den Auftrag die Stimme seiner Mitglieder zu vertreten und die Interessen der Osteopathie auf Bundesebene zu fördern. Die kantonalen und interkantonalen Osteopathie Gesellschaften (KOG/IKOG) verantworten sich für die regionalen Anliegen der Osteopathie. Die KOG haben mitunter die Aufgabe Weiterbildungen zu fördern, Informationen zu verbreiten und die Interessen des Berufsstandes zu wahren.

Jede*r Osteopath*in ist verpflichtet Mitglied der KOG ihrer/seiner Arbeitsstätte zu sein.

Es existieren in der Schweiz acht kantonale und interkantonale Osteopathie Gesellschaften :